Eisblumen und klirrende Kälte

Der Winter steht vor der Tür!

 

Alles, was wir für den Eisblumen-Effekt an Fenstern brauchen, sind folgende Materialien:

 20191220_150001

1 Fenster

1 Pinsel (mit flacher und gerader Spitze)

Speisestärke

Transparanter wasserlöslicher Klarlack

Optional: feiner Kunstschnee

 

Von der Speisestärke und der Farbe geben wir jeweils einen kleinen Klecks auf eine Palette oder ein Stück Papier, um dies direkt dort nach Bedarf zu mischen.

20191220_151937

 

Wir fangen mit viel Farbe und wenig Stärke an und tupfen vorsichtig einen Halbkreis in die jeweils unteren Ecken des Fensters.

20191220_152012

Wenn diese Schichte getrocknet ist, verkleinern wir den Kreis und tupfen mit etwas mehr Speisestärke darüber. Dieser Schritt kann beliebig oft wiederholt werden. Wichtig ist, dass ein Verlauf von wenig Speisestärke zu viel Stärke erkennbar ist.

Die letzte Schicht, also der kleinste Halbkreis, kann sogar noch mal mit trockener Stärke übertupft werden.

Und schon haben wir Eisblumen auf unseren Fenstern geschaffen.

20191220_152123

Wer mag und vielleicht sogar schöne Fensterbretter hat, kann dort noch etwas Pulverschnee mit Bastel-oder Holzleim aufrieseln lassen. In unserem Beispiel (Maßstab 1:120) haben wir auch auf dem Fensterrahmen ein paar Flocken hinerlassen.

20191220_152652

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.